Lasik Germany

Lasik Germany GmbH: Einsatz neuartiger FEMTO-Sekundenlaser mit 150 Hertz

Schlagwort-Archive: Lasik

Lasik Germany GmbH: Hochmoderner Augenlaser bietet viel Sicherheit dank innovativer Technik

Hamburg – Oktober 2010: Mit der neuesten Technik in Sachen Augenlaser arbeitet das renommierte Ärzteteam der Lasik Germany GmbH um Dr. Jörg Fischer. Der von Lasik Germany verwendete hochmoderne FEMTO-Sekundenlaser ermöglicht LASIK-Operationen auch bei geringer Hornhautdicke sowie bei starken Kurz- und Weitsichtigkeiten.

Die Augenspezialisten der Lasik Germany GmbH verwenden in ihren Laserzentren eine spezielle Kombination aus dem bewährten Excimer-Laser und der neuen FEMTO-Sekundenlaser-Technik. Der Vorteil: Hier kommt bei der Präparation des Hornhaut-Flaps (eine dünne, runde Hornhautschicht, die während der Lasik-OP aufgeklappt wird) anstelle des mechanischen Mikrokeratoms ein zweiter Laser zum Einsatz. Dieser FEMTO-Sekundenlaser ermöglicht die Präparation sehr dünner und extrem präziser Hornhaut-Flaps.

Mit Hilfe dieser innovativen Technik sind LASIK-Operationen bei der Lasik Germany GmbH auch mit geringer Hornhautdicke sowie bei sehr hohen Kurz- und Weitsichtigkeiten möglich. Den eigentlichen refraktiven Eingriff führen die Augenoperateure der Lasik Germany GmbH um Dr. Jörg Fischer mit demselben Excimer-Laser durch wie bei herkömmlichen LASIK-Operationen. Weil die FEMTO-Sekundenlaser-Technik außerdem die Möglichkeit einer Schnittkomplikation verringert, profitieren Patienten von einer hohen Sicherheit beim Eingriff. Die Augenärzte der Lasik Germany GmbH setzen den neuesten FEMTO-Sekundenlaser von Intralase ein. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit von 150 Hertz kann die Schnittzeit zudem auf ein Minimum reduziert werden.

Lesen Sie hier weiter...

Veröffentlicht unter Lasik Germany | Verschlagwortet mit , , , ,
Lasik Lasik Kosten Hornhautverkrmmung